Ein Kreditinstitut für ein Tagesgeldkonto?

Das „Recht auf Offset“ gibt ein Kreditinstitut (dh Bank oder Credit Union) ein gesetzliches Recht Mittel zu ergreifen, die ein Schuldner in einem Depot oder Anlagekonto bei diesem bestimmten Bank- oder Finanzinstitut, kann ein Darlehen in Verzug zu decken. Es wird auch als das „Recht auf Set-Off“ bekannt.

Was sind die Gefahren des „Rechts des Offset“?

Wenn eine Einzelperson, Paar oder ein juristische Person hat eine Überprüfung, Spar- oder eine andere Form von Depositenkonto bei Tagesgeld dem gleichen Finanzinstitut, wo sie eine Kreditkarte haben, Auto-Kredit, Hypothek, anderes Schuldkonto, dass Tagesgeldkonto die natürliche oder juristische Person, was zu sein hat, kann ein „Bänke Konflikt“ betrachtet. Mit anderen Worten, zu jeder Zeit ein Anlagekonto bei dem gleichen Bankinstitut als Passivkonto, ein potenzieller „Bankkonflikt“ gehalten tritt aufgrund dass Bänke „Recht Offset“. Was dies bedeutet, ist, wenn eine Person aus irgendeinem Grunde ausfällt Zahlungen auf einem Passivkonto, das Finanzinstitut hat das Recht, nicht nur einfrieren, dass Einzelpersonen Asset / Depositenkonto zu machen, sondern nutzen auch alle Mittel zur Verfügung, die Schulden aufgrund Offset zu diesem Finanzinstitut.

Welche Arten von Passivkonten oder Schulden hat die zu beziehen „Recht auf Offset“?

Eine Finanzinstitut Freiheit, das „Recht auf Offset“ bestimmt wird, zu verwenden, in erster Linie durch, wie sie gechartert wird.

Staat gechartert und regulierte Kreditgenossenschaften und Banken sowie Bundeskreditgenossenschaften gechartert und reguliert durch die National Credit Union Association (NCUA) haben die Freiheit und Autorität ihre „Recht Offset“ auf beiden gesicherten Konten oder Asset Backed (dh Hypothekendarlehen zur Ausübung , auto-Kredit) und ungesicherte Konten (nicht durch Sicherheiten) oder offenen revolvierenden Konten (dh bestimmte Kreditkarten und Kreditverlängerungen).

Föderal gechartert und regulierte Banken (dh Bank of America, Wachovia Bank, Wells Fargo) haben die Freiheit und Autorität ihre „Recht Offset“ auf gesichert auszuüben, aber nicht ungesicherten Konten. Eine Bank / Finanzinstitute Rechte und Tagesgeldkonto Befugnisse, wie es bezieht sich auf die Verwendung von „Recht auf Offset“ zwischen den Institutionen variieren kann. Um die Besonderheiten einer bestimmten Institution Forschung zu finden die folgenden Bereiche:

  • Die Organe Regulierungsbehörde.
  • Die Organe Mitglied Vereinbarung erhalten , wenn ein Konto zu etablieren.
  • Die Organe Darlehen / Schulden Dokumente oder Vereinbarungen erhalten, wenn ein Darlehen zu etablieren.

Wer regelt Staat gecharterten und vom Bund gecharterte Banken und / oder Finanzinstitute?Staat gecharterten Banken und Finanzinstitute werden von der besonderen State Department of Banking geregelt, Institut für Finanzinstitute oder Department of Finance, von dem die Bank oder ein Finanzinstitut Geschäfte abwickelt.

Bundeskreditgenossenschaften werden von der National Credit Union Association (NCUA) geregelt.

Föderal gechartert nationalen Banken werden vom Amt des Comptroller of the Currency (OCC) geregelt. Das OCC ist ein Büro des US Department of the Treasury.